Von Eiertanz bis Easter Bash: die besten Oster-Partys in Köln

Rund jeder Sechste Deutsche verbindet laut Meinungsumfrage das Osterfest mit erholsamen Feiertagen. Die beste Gelegenheit also, um Osterhasen und Puppen mal wieder richtig tanzen zu lassen. Am Karfreitag bleiben die Club-Türen bekanntlich geschlossen, dafür darf am Osterwochenende umso kräftiger gefeiert werden. Wo das in Köln am besten geht, zeigen wir hier.

Schokohasen-Speck wegtanzen am Ostersamstag

Bei der „Cologne Easter Bash“-Party im Stadtgarten können überschüssige Kalorien ab 23 Uhr gnadenlos weggefeiert werden. Fast jeder Musikwunsch wird hier auf drei verschiedenen Floors erfüllt: Karibische Klänge, Ska und Dancehall gibt’s im Konzertsaal vom Berliner Label „Supersonic Sound“. Hip-Hop-Fans kommen in der Lounge dank feinsten Beats von „Tonarm Tobi“ auf ihre Kosten. Auch „Coffi“ sorgt im studio 672 mit Drum & Bass und Dubstep für eine schweißtreibende Nacht. Der Eintritt kostet 8 Euro.

Wer eher auf R’n’B, Pop und Partyklassiker steht, ist auf der Poplife Osterparty bestens aufgehoben. Die gilt nicht von ungefähr als eine der beliebtesten Kontaktbörsen unter Kölner Studis. In der großen LiveMusicHall können sich alle Tanzhasen gegenseitig beschnuppern. Das Highlight: 2 Stunden Freibier zwischen 21 und 23 Uhr.

Statt Ostern wird im Triple A Geburtstag gefeiert. Der Club zelebriert mit seinen partywütigen Gästen am Ostersamstag „ 1 YEAR INFINITY BIRTHDAY BASH“. Dazu gibt’s auf dem Mainfloor das Beste aus Pop, House, R & B, Hip-Hop, Disco, Charts und Electro. DJ TROUBLE liefert auf dem Devilsfloor Black- und House Music. Das Highlight: auch auf dem WC muss niemand auf coole Musik verzichten, ein Surprise Act macht’s möglich. Los geht’s 22 Uhr.

Eiersuche und 90´s-Trash am Ostersonntag

Nicht nur für alte Hasen: Kölns beliebtester Ü-30-Club lädt beim My Generation Oster-Special zur Eiersuche in die Kantine ein. Wer zwischen Bar, Tanzfläche und Musikboxen ein bemaltes Osterei findet, kann das am Tresen gegen einen leckeren Cocktail tauschen. Die Eintrittskarten gibt’s für 8 Euro, Start ist 21 Uhr.

Freunde der 90´s-Trash-music können sich den Ostersonntag dick im Kalender anstreichen. Überflüssige Oster-Kalorien können ab 22 Uhr in der Eventhalle Herbrand’s in Köln Ehrenfeld zu den besten Klängen der schrillen 90er weggetanzt werden. Unter anderem sorgt hier DJjane Da VibeCat für den richtigen 90er Trash Sound. On Top gibt’s Kölsch für 1,50 € all night long, eine Lasershow und den Mega-Konfetti-Splash! Tickets gibt’s online für 9 €.

Dieser Absatz wurde von einer 3. Partei verfasst. Die Meinung ist die des Verfassers und repräsentiert nicht unbedingt die Meinung von Research Now oder der Meinungsstudie. Die Statistik dieses Artikels wurde von einer vorab Prüfung erstellt, welche durch Fragen an die Mitglieder der Meinungsstudie gefunden wurde. Diese Informationen sind ohne Gewähr.