köln-marathon

Benefizläufe in Köln 2016- Laufen und spenden

In der heutigen Zeit spielen die sportliche Betätigung und das soziale Engagement eine zunehmend größere Rolle im Leben der meisten Menschen -da kommt doch die Frage auf: wieso also nicht beides verbinden?

Diese Idee ist nun schon seit einigen Jahren vorhanden und wird auch wie die Ergebnisse zeigen äußerst gewinnbringend umgesetzt. Die Stadt Köln möchte dazu beitragen und organisiert seit mehreren Jahren Spendenläufe, sogenannte „Benefizläufe“, an denen jeder Interessierte teilnehmen kann. Auf diese Weise wird die persönliche Fitness gefördert und zugleich kann man gemeinsam mit völlig fremden Menschen der Gesellschaft etwas Gutes tun, indem man für jede gelaufene Etappe Spenden für wohltätige Zwecke sammeln kann.

Wie und wann kann ich mitmachen?

Für 2016 hat die Stadt Köln wieder zahlreiche solcher Events auf die Agenda gesetzt, alle mit unterschiedlichen Spendenzielen. Einer dieser Benefizläufe findet am 17. September 2016 statt. Es handelt sich um den Run of Colours, der sich mit der Großsportveranstaltung für die Aidshilfe Einsetzt. Die sportlichen Beteiligten können hier zwischen verschiedenen Läufen frei wählen. Zur Auswahl stehen der 5 und 10 km Lauf. Erstmalig ist der 5km Lauf als Inklusionslauf geplant, der die Teilnehmerbreite um ein vielfaches vergrößern wird.

Etwas früher schon, nämlich am 11. Juni. 2016, kann man an dem Race for the Cure teilnehmen. Die Einnahmen dieses Laufs gehen an die Heilung von Brustkrebs. Auch hier kann man entscheiden, ob man lieber in der ersten Runde bei dem Walk, also entspanntem Gehen, mitmachen möchte oder doch lieber den 5 km Lauf vorzieht.

Am 7. August. 2016 hat man die Möglichkeit am Runme teilzunehmen. Dieser Erlös geht an den Förderverein Kinderkrankenhaus ev. Bei diesem Event haben die Läufer die Wahl zwischen vier verschiedenen Läufen: 5 bzw. 10 km Lauf sowie 5 bzw. 10 km Lauf und Nordic-walking. Gegenwärtig kann Laufkleidung mit einem Onlinegutschein von planetsport erworben werden (Klick). Die Ersparnis könnte an die einzelnen Organisationen gespendet werden, um einen noch größeren Erfolg zu erzielen.

Die Läufe haben speziell in Köln einen schönen Nebeneffekt, denn man schafft nicht nur miteinander etwas, sondern man hat aufgrund des zentralen Austragungsortes im Stadtinneren, immer eine wunderbare Laufkulisse.

Wer darf teilnehmen?

Es kann jeder, der über 18 ist, für ein geringes Entgelt teilnehmen. Die Anmeldungen laufen unterschiedlich ab. In der Regel hat man die Möglichkeit sich im Vorfeld auch online anzumelden, was für die weiter weg wohnenden Teilnehmer angenehm ist. Natürlich kann man sich auch spontan am Tag des Laufes entscheiden mitzumachen und sich vor Ort erst anmelden, wobei man dort mit langen Warteschlagen rechnen muss.

Bild: © Dieter Titz – Flickr.com (CC-BY-ND 2.0)