Finanzbuchhaltung in Köln

Köln, die Millionenstadt am Rhein, zieht eine Menge großer Firmen in ihren Bann. Microsoft, DKV, DEKV, Lufthansa, bald Lanxess, die Koelnmesse, RTL und und und … haben ihren Sitz im Umkreis um den Kölner Dom. Eines haben sie alle gemein. Sie besitzen eine eigene komplette eigenständige Buchhaltung die für Sie die Buchung der Lohnsteuer der mitunter über 1000 Mitarbeiter übernimmt und die Finanzbuchhaltung dauerhaft durchführt.

Glaubt man aber dem Kölner Wirtschaftsreport sind es die kleinen und mittelständischen Unternehmen, die der große Wachstumsmotor im Jahr 2010 / 2011 sind. Diese haben derzeit alle Hände voll zu tun und leider keine eigene Buchhaltung, die sich komplett um steuerrechtlichen Belange kümmert. Vor allem die rechtlichen Aspekte spielen in der Finanzbuchhaltung eine große Rolle.

Ständige Neuerungen, Anpassungen der Vorschriften gerade zum Jahresende verlangen ständige Fort- und Weiterbildung. Für kleine und mittelständische Firmen ist es somit oft unrentabel das eigene Rechnungswesen durch einen Buchhalter leisten zu lassen. Outsourcing ist hier die bessere Wahl. Lassen Sie die Finanzbuchhaltung in Köln daher durch eine erfahrene externe Buchhaltung durchführen.

Achten Sie bei der Auswahl einer betreffenden Buchhaltung in jedem Falle auf die Seriösität und lassen Sie sich diese durch Referenzen und Zertifikaten nachweisen. Bedenken Sie vor dem Outsourcing, dass Sie sensible Daten aus der Hand geben. Sie sollten sich daher bei der Auswahl des Anbieters sicher sein. Weitere Informationen sowie geprüfte Buchhalter listen z.B. unabhängige Portale wie Käuferportal.de