Schreibwerkstätten in Köln

In der Schuldidaktik kommt, spätestens seit der PISA – Studie, das Freie bzw. Kreative Schreiben immer mehr zum Einsatz. In Köln widmen sich verschiedene Einrichtungen dem Thema Schreiben oder Schreibhemmungen. Auch online sind Angebote verfügbar, die zum literarischen Schreiben animieren sollen. Welche das sind erfahren Sie hier!

Kreatives Schreiben

Kreatives Schreiben ist eine Möglichkeit sich von Schreibblockaden zu befreien. Die Schreibwerkstatt ist eine Methode, um sich für das literarische Schreiben in der Gruppe oder als einzelne Person begeistern zu lassen. Erwachsene oder Jugendliche, die gerne schreiben, führen entweder ein Tagebuch, verfassen Journale, Kurzgeschichten oder Gedichte. Dabei spielt zunächst das Halten an großen Schreibkonventionen keine wesentliche Rolle. Mit einfachen Mitteln wie etwa Schlüsselbegriffe, Cluster oder Mind – Map kann sich der Schreiberling dem zu erstellenden Text nähern. Mehr zum spannenden Thema  gibt´s unter Kreatives Schreiben.

Schreibwerkstatt

In der Kölner Einrichtung IBiS kann das biographische oder Kreative Schreiben innerhalb einer Gruppe (Schreibworkshop) praktiziert werden. Jugendliche lernen so Schreibschwächen, aber auch neue Formen, um den besseren Zugang zum Schreiben zu finden. Neben Fortgeschrittenen haben Anfänger die Option das Schreibhandwerk von der Pieke an zu erlernen. Wie enstehen beispielsweise Romanfiguren. Nominal- oder eher Verbalstil? Wie setze ich geschickt die passende Dramaturgie um? Oder wie baue ich Spannung auf? Das sind einige Fragen, mit denen sich der Workshop beschäftigt. Schreibseminare erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, da die Zahl der Blogger im Netz sich erhöht hat. Das Schreiben hat Hochkonjunktur zumal viele einfache Bloggersysteme wie WordPress zur Verfügung stehen und intuitiv vom User benutzt werden können.

Also, einfach mal reinschauen Seminar besuchen oder online gehen und Blog eröffnen!

 

 

Ein Gedanke zu „Schreibwerkstätten in Köln

  1. marina

    Top Workshop – hat mir meine Freundin erzählt – vielleicht sollte man mit der neuen Stadtzeitung second magazine in Köln Kontakt aufnehmen, vielleicht bringen die das Thema unter Urban Art??? Ich schwärm ja wieder viel zu viel, aber das Magazin ist klasse. Design im niederländischen Jugenstil, wahnsinnig viel zu lesen, viele Termine, sollte jeder mal in der Hand gehabt haben. Ein EURO am Kiosk.Daume hoch für die Schreibwerkstatt !!!!!

Kommentare sind geschlossen.