Archiv für den Monat: Juni 2006

Hooligans halten Polizei in Atem

Randalierende Fans haben gestern nach dem WM-Vorrundenspiel England gegen Schweden die Polizei in Atem gehalten. In der Altstadt umstellten Beamte eine Gaststtte, von der aus rund 50 deutsche Hooligans auslndische Fans anpbelten. Bis in die Morgenstunden waren tausende Fans in der Innenstadt unterwegs. Polizeiangaben zufolge kam es zu mehreren Schlgereien. Zahlreiche gewaltbereite Hooligans seien in Gewahrsam genommen worden, teilte ein Sprecher mit.

Gelesen auf news.yahoo.com

Englische Fans verletzten Polizisten

Gestern abend sind in Kln 14 Polizisten von betrunkenen englischen Fans mit Flaschen beworfen worden. Die Beamten wurden leicht verletzt. Sie trugen Prellungen und Schnittverletzungen davon. Zu dieser Auseinandersetzung kam es, als die Fans auf ein Denkmal kletterten. Ein englischer Fan wurde festgenommen, sieben weitere kamen in Gewahrsam.

Quelle: wdr.de

Gestohlener Wagen fuhr direkt vor Besitzer

Ein Mann war mit einem Freund zusammen auf dem Weg zur Polizei, um seinen Wagen als gestohlen zu melden.
Pltzlich sah er seinen gestohlenen Wagen direkt vor sich fahren. Die beiden Mnner hinderten die Diebe an der Weiterfahrt und verstndigten die Polizei. Die Diebe gaben den Beamten gegenber an, dass sie den Wagen gefunden htten.

Quelle: Klner Stadtanzeiger

Freclimber in die Tiefe gestrzt

Gestern kam es in einer Freizeitsportanlage zu einem tragischen Unglcksfall. Ein 24-jhriger strzte von einer Kletterwand 8 Meter in die Tiefe, weil das Sicherungsseil riss. Da der Mann mit den Fen zuerst aufkam, zog er sich schwere offenen Knochenbrche an den Armen und Beinen zu. Er wurde mit dem Rettungswagen in eine Spezialklinik gebracht.

Quelle: polizeipresse