Archiv für den Monat: September 2006

REWE schaltet Staatsanwaltschaft ein

Wegen Korruptionsverdacht im eigenen Hause hat der Handelriese REWE die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. Die ehemalige Konzernspitze soll den italienischen Gemse-Grolieferanten ber 20 Jahre hinweg beim Wareneinkauf bevorzugt haben.
Von beiden Seiten werden die Vorwrfe dementiert.

Quelle: express.de

Chaos im Klner Hauptbahnof

Gestern kam es im Klner Hauptbahnhof zum Chaos, weil eine Lok in Flammen stand. Der Bahnhof musste komplett gesperrt werden. Nach ersten Untersuchungen hatte der Elektro-Motor der Lok Feuer gefangen und Akten und Fahrtenbcher entzndet. Dadurch das der Bahnhof gesperrt werden musste, kam es zu erheblichen Versptungen im Zugverkehr.

Quelle: express.de

1200 Beschäftigte Streiken

An der Protest-Veranstaltung „Rauswurf-wir sollen unsere Koffer packen“ beteiligen sich nach Angaben der Dienstleistungsgesellschaft ver.di rund 1200 Beschäftigte der Allianz aus Aachen, Dortmund und Köln. Sie fordern einen Zusatztarifvertrag, der Kündigungen vorerst ausschließen soll. Wichtiger Aspekt soll eine Sicherung der Standorte und ein Verzicht auf betriebsbedingte Kündigungen bis zum Jahr 2012 sein. Die Allianz Deutschland AG hatte im Juni angekündigt, Kosten senken zu wollen und die Konzernstruktur umzubauen. Zudem sollen die Standorte Aachen, Dortmund und Köln geschlossen werden. Somit würden 1.578 Stellen wegfallen.

Quelle: wdr.de

Ein Euro Jobber fr Schultoiletten

Vierzig Ein Euro Jobber suchte die Stadt Kln ber die ARGE. Nach stdischen Vorschlgen, sollten Ein Euro Jobber, Aufsicht auf den Toiletten in den Schulen fhren. Doch leider finden sich hiefr keine geeigneten Bewerber. Viele Wnde der Schultoiletten sind beschmiert und auch lt die Hygiene oft zu wnschen brig. Ein Schaden von 1,6 Millionen Euro entstand der Stadt durch die Beseitigung dieser Schden. Kln hat 60.000 Arbeitslose und es kann nicht sein, dass sich hier kein geeigneter Bewerber findet, so Brgermeister Jupp Mller von der CDU. Die ARGE will die Sache nun prfen.

Quelle: Koeln.de