Archiv für den Monat: August 2011

Fashionistas aufgepasst! Jetzt kommt die STYLE FINDER TOUR 2011

Achtung, Achtung!
Die GRAZIA Fashion Police ist in acht deutschen Großstädten und in Wien auf Streife und hat die coolsten Street-Styles im Visier. Alle Fashionistas, die einen der genannten Hotspots aufsuchen (siehe unten) werden von einem professionellen GRAZIA Fotograf abgelichtet.

Am 9. September 2011 fahndet die Fashion Police auch in Köln an der Hohe Straße / Ecke Schildergasse von 14-20 Uhr nach den angesagtesten Looks.

GRAZIA kürt im Anschluss die besten Street Styles jeder Stadt und postet die Fotos online auf www.grazia-magazin.de. Nun sind Ihre Freunde gefragt – der Street-Style mit den meisten Klicks wird Stadtsieger und kommt in der GRAZIA ganz groß raus.

Aus allen neun Stadtsiegern wählt die GRAZIA-Jury wiederum die Gewinnerin der Style Finder Tour 2011! Wer die glückliche Gewinnerin ist, wird Ende Oktober 2011 bekannt gegeben.

Die Siegerin darf sich auf den exklusiven Hauptpreis freuen: Eine Reise für 2 Personen nach New York, inklusive Einladung zur Mercedes-Benz Fashion Week New York!

Doch auch auf alle anderen Teilnehmer warten viele weitere tolle Gewinne! Also nicht lange warten, stylen und ablichten lassen!

02.- 03.09.2011, Frankfurt/M., 14-20 Uhr Goethestraße (Ecke Alte Rothofstraße),
09.09.2011, Köln, 14-20 Uhr, Hohe Straße (Ecke Schildergasse),
10.09.2011, Düsseldorf, 14-20 Uhr, Königsallee (Ecke Grünstraße),
23. – 24.09.2011, Stuttgart, 13-19 Uhr, Kronprinzplatz / Wilhelmplatz,
30.09. – 01.10.2011, Wien, 13-19 Uhr, Graben

Marketing für unterwegs – die iPhone-App des Deutschen Instituts für Marketing

Nach nun mehr drei Jahren lässt sich zweifelsfrei feststellen, dass der App-Store von Apple eine Erfolgsstory ist. Apple stellt über seinen App-Store momentan die größte Anzahl an Applikationen für mobile Endgeräte zur Verfügung. Laut den aktuellsten Zahlen werden alleine pro Tag rund 775 neue Apps angeboten. Kein Wunder, denn die mobile App-Nutzung boomt. Der durchschnittliche Smartphone-Benutzer verbringt tagtäglich rund eine Stunde im Mobile Web. Rund zwei Drittel davon entfallen auf die Nutzung mobiler Webapplikationen.

Mit seiner neuen iPhone-App „Marketing [DIM]“ tritt das Deutsche Institut für Marketing (DIM) nun diesem Bedarf an mobiler Kommunikation entgegen. Das DIM bietet mit der mobilen Applikation seinen Kunden und allen Marketinginteressierten gebündeltes, fundiertes Marketingwissen für unterwegs.

Eines der wichtigsten Features besteht in dem umfangreichen Marketing-Glossar. App-Nutzer finden hier alle relevanten Begriffe des Marketings verständlich erklärt und alphabetisch geordnet. Die stetige und regelmäßige Aktualisierung stellt sicher, dass auch für aktuelle Fachbegriffe aus dem Marketing immer eine Definition vorliegt.

Die News-Funktion hält die Nutzer mit aktuellen Nachrichten und Ereignissen aus allen Bereichen des Marketings auf dem Laufenden. Dabei greift diese auf die Inhalte des erfolgreichen und bekannten Marketingblogs des Instituts zurück.

Das Weiterbildungsportfolio des Deutschen Instituts für Marketing findet sich in der Seminarübersicht wieder. Hier finden sich detaillierte Informationen zu den jeweiligen Seminaren – angefangen von den thematischen Inhalten der Seminare bis hin zu den Terminen der jeweiligen Veranstaltung. Durch die Integration des iPhone-Kalenders lassen sich interessante Fortbildungen einfach vormerken.

Die Marketing-App steht kostenlos unter http://itunes.apple.com/app/marketing-dim/id458577017 oder direkt im iTunes-App Store (Suchbegriff: „Marketing“) zum Download bereit.

Doppelter Nutzen für Personaler: Besuch der „Zukunft Personal“ mit Seminar verknüpfen

Europas größte Fachmesse für Personalmanagement, die „Zukunft Personal“ am 20.-22.09.2011, wird wieder Tausende von Personalern nach Köln ziehen. Drei Tage lang stehen aktuelle Themen des Personalmanagements auf dem Plan. Das Deutsche Institut für Marketing bietet gleichzeitig das Tages-Seminar „Recruiting 2.0 – Social Media im Personalmarketing“ an. So können Personaler ihren Aufenthalt in der Domstadt gleich doppelt nutzen.

Social Media haben in den letzten Jahren nicht nur das Marketing, sondern auch die Personalgewinnung gehörig durcheinandergewirbelt. Potenzielle Bewerber informieren sich heute gründlicher als jemals zuvor über die zukünftigen Arbeitgeber. Dabei stoßen sie im Web 2.0 auf Erfahrungsberichte, Bewertungen und Meinungen verschiedenster Art. Nutzer der Social Networks haben längst einen Teil der Unternehmenskommunikation übernommen.

Grund genug für Unternehmen, sich aktiv daran zu beteiligen. Dies gelingt mit intelligentem Recruiting in den sozialen Medien. Passend hierzu bietet das Deutsche Institut für Marketing am 21.09.2011 erstmalig das Tagesseminar „Recruiting 2.0 – Social Media im Personalmarketing“ an. 

„Wir haben den Termin bewusst auf den 21.09.2011 und damit genau in die Mitte der Zukunft Personal gelegt. Zu dieser Zeit werden ohnehin Tausende Personaler aus ganz Deutschland in Köln vor Ort sein. So können sie die Messe optimal mit dem Besuch des Seminars verbinden und so neben neuen Kontakten auch neue Ansätze für das eigene Personalmarketing aus Köln mitnehmen“ erklärt der Geschäftsführer des Instituts, Prof. Dr. Michael Bernecker.

Im Seminar erarbeiten die Teilnehmer gemeinsam Strategien, um Social Media künftig auch in der Personalgewinnung erfolgreich einsetzen zu können. Die Trainerin, eine erfahrene Personalmarketing-Expertin, stellt nicht nur die verschiedenen Kanäle vor, sondern erklärt auch, wie die Zielgruppen der Zukunft denken und handeln. Auch die Erfolgsmessung der Aktivitäten sowie die Erstellung von Social Media Guidelines werden eingehend behandelt.

Das Seminar eignet sich für Personaler, Recruiter, Personalentwickler und Geschäftsführer aus allen Branchen. Die erfolgreiche Teilnahme wird durch ein Zertifikat des Deutschen Instituts für Marketing bescheinigt.

Alle Informationen zum Seminar, die genauen Zeiten sowie Anmeldemöglichkeiten befinden sich unter http://marketinginstitut.biz/seminare.asp?seminar=Recruiting.

Deutsches Institut für Marketing ist Google AdWords Zertifizierter Partner

Das Deutsche Institut für Marketing verfügt seit heute über den Status „Google AdWords Zertifizierter Partner“. Die Qualifizierung stellt ein wichtiges Qualitätsmerkmal für die Kundenbetreuung im Bereich Suchmaschinenwerbung dar.

Der Suchmaschinengigant Google bemüht sich schon seit einigen Jahren darum, Agenturen und Beratungen zu unterstützen und die Qualität der Beratungen sicherzustellen. Hierzu wurden Qualifizierungsmaßnahmen wie der „Google AdWords Qualified Individual“ geschaffen. Nach dem Bestehen einer umfangreichen Prüfung dürfen Einzelpersonen diesen Titel führen, wenn sie die von Google gestellten Qualitätsbedingungen erfüllen.

Unternehmen können unter bestimmten Voraussetzungen den Status „Google AdWords Zertifizierter Partner“ erlangen. Hierfür muss mindestens eine Person aus dem Unternehmen mindestens zwei Prüfungen bestanden haben. Außerdem muss das Unternehmen ein gewisses AdWords-Budget verwalten, um über ausreichend Erfahrung und Know-how zu verfügen.

Im Deutschen Institut für Marketing haben bisher fünf Mitarbeiter aus der Abteilung „Online-Marketing“ den Zertifizierungsprozess durchlaufen und die Prüfungen erfolgreich abgelegt. Damit und in Bezug auf das verwaltete Budget liegt das DIM weit über den von Google gestellten Anforderungen, was mit der Partner-Zertifizierung belohnt wurde.

„Wir bieten unseren Kunden schon seit Jahren kompetente Beratung im Online-Marketing. Durch das Partner-Siegel können wir die Qualität unserer Leistungen nun noch besser nach außen kommunizieren“ freut sich Geschäftsführer Prof. Dr. Michael Bernecker, der selbst die Zertifizierung als AdWords Qualified Individual durchlaufen hat.

Die Online-Marketing-Abteilung des Deutschen Instituts für Marketing betreut Kunden umfassend in den Bereichen Website-Konzeption und -Erstellung, E-Commerce, Suchmaschinenoptimierung, Suchmaschinenwerbung und Social Media Marketing. Das Know-how geben die Experten auch in Online-Marketing Seminaren, Vorträgen und Buchveröffentlichungen weiter.

Kölner Unternehmer verdoppelt Spenden für Somalia

 In Ostafrika herrscht seit Monaten die schlimmste Dürrekatastrophe aller Zeiten. Mehr als 11 Millionen Menschen leiden unter extremer Nahrungsmittelknappheit und Wassermangel. Der Kölner Unternehmer Hartmut Menden verdoppelt jede Spende, die im Rahmen eines Hilfsprojektes eingeht.

 Hunderttausende Menschen suchen in Somalia und den angrenzenden Regionen Hilfe in Flüchtlingslagern. Helfer beschreiben die Situation als dramatisch, da es an allem fehlt, was für das Überleben der Menschen notwendig ist – Lebensmittel, Wasser, Medikamente, Kleidung. Die Hilfsorganisationen benötigen dringend Spenden, um zumindest die schwächsten Flüchtlinge zu versorgen.

 Der Kölner Unternehmer Hartmut Menden trägt aktiv dazu bei, die Situation zu verbessern. „Wir haben bei einer vertrauenswürdigen Internetplattform eine Spendenaktion eingerichtet. Jeder Euro, der dort eingeht, wird von mir verdoppelt“ verspricht der  Inhaber der DEKOLife-Geschäfte. In allen Geschäften in der Kölner Innenstadt hängen daher Plakate mit Informationen über die Aktion aus. Die Facebook-Seite www.facebook.com/karnevals.gigant informiert Interessierte ebenfalls über den aktuellen Stand sowie die Verwendung der Spenden.

 Bereits seit langem engagiert sich Menden für wohltätige Zwecke. Seine „Vogt Stiftung Köln“ setzt sich insbesondere in der Kinder- und Seniorenförderung ein. Durch karikative Auftritte und Veranstaltungen sammelt Menden Geld für den guten Zweck. Auch die Erlöse einer eigens kreierten CD mit Kölner Karnevalshits fließen komplett in die Arbeit der Stiftung.

 Bisher sind ca. 1.500 Euro an Spenden eingegangen, die Menden nach Ablauf der Aktion verdoppelt. „Ich wünsche mir noch viel mehr Spenden. Bis zu 10.000 Euro lege für jeden eingegangenen Euro einen weiteren dazu. Je mehr also unsere Kunden und alle anderen Menschen  beitragen, desto mehr kann ich verdoppeln“ freut sich der Unternehmer.

 Die Spenden kommen der Aktion Deutschland Hilft e.V., der größten Hilfsorganisation für Somalia, zu Gute. Alle Interessierten können unter www.karnevals-gigant.de/spenden anonym oder öffentlich ihre Spende beitragen.

 

 

 

Über DEKOLife

 

DEKOLife verfügt über Ladengeschäfte in Köln, Düsseldorf und Koblenz. Zum angebotenen Produktprogramm gehören Dekoartikel und Karnevalsbedarf. Unter den Web-Adressen www.dekolife-online.de und www.karnevals-gigant.de bietet Das Depot seine Produkte auch online an.

 

Kontaktdaten

DEKOLife

Hartmut Menden

Fischenicherstr. 4
50969 Köln
Tel: 0221 – 2708670

Internet Shop Tel: 0221 – 98548136

E-Mail: info@dekolife-online.de

 

Kostenloses Webinar zum Thema „Social Media Marketing mit Twitter“

Die SMM-Sommerakademie des Deutschen Instituts für Marketing geht in die zweite Runde.  Twitter gehört zu den größten und weltweit am stärksten genutzten Social Media Kanälen. Der Microblogging-Dienst bietet Unternehmen, Verbänden und Behörden viele Möglichkeiten für eine direkte Kommunikation mit Kunden, Interessenten und Interessengruppen.

Mehr als 200 Millionen Menschen nutzen Twitter bereits. Auch in Deutschland steigen die Nutzerzahlen täglich an. Einige Untenehmen nutzen Twitter bereits seit Jahren erfolgreich für verschiedene Zwecke, wie zum Beispiel Marketing, PR oder Service.

Im Webinar „Einführung in Twitter“ zeigt Prof. Dr. Michael Bernecker, wie Twitter funktioniert, wie die ersten Schritte aussehen und wie sich Twitter erfolgreich als Marketingkanal etablieren lässt.

Der Moderator Prof. Dr. Michael Bernecker ist Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Marketing. Der Social Media-Experte setzt Twitter seit Jahren in seiner Unternehmenskommunikation erfolgreich ein.

Das Webinar richtet sich vorwiegend an Geschäftsführer, Marketingleiter, Marketingreferenten, Angestellte im Marketing, Personaler, Trainer. Natürlich sind aber auch Personen aus anderen Unternehmensbereichen herzlich willkommen.

Nähere Informationen zum Webinar und Anmeldemöglichkeiten stehen auf folgender Website zur Verfügung:

http://www.dim-marketingblog.de/2011/07/29/kostenloses-webinar-twitter/