Schlagwort-Archiv: Thomas Forschbach

Die große Ostergala Köln aus Sicht des Künstlers – Maritim Hotel Köln

Bereits im vergangenen Jahr hat IvonneK hier schon einen Artikel zur Ostergala geschrieben: http://koeln-blog.de/29.03.2012/grosse-ostergala-konzert/

Das hat mich sehr gefreut! Ivonne, vielen Dank!

 

Heute möchte ich euch aus Sicht des Künstlers und Veranstalters von der Veranstaltung berichten:

Was sich in den letzten Monaten als großes und, glücklicherweise, erfolgreiches Projekt entwickelt hat, war vor knapp zwei Jahren nichts weiter als der Entschluss einen Kindheitstraum in die Realität umzusetzen: Ein Konzert mit bekannten Stücke im neuen Gewand gespielt von Band und Orchester. Zu diesem Zeitpunkt arbeitete ich als Barpianist im Maritim Hotel Köln (was für mich auch schon sehr schön war!). Als unbekannter Künstler hatte ich jedoch keine Chance einen etablierten Kölner Veranstalter zu finden, der bereit war das Risiko zu tragen die Veranstaltung zu organisieren. So beschloss ich das Ganze selbst in die Hand zu nehmen. Als Veranstalter völlig unerfahren begann ich zu planen, mailen, telefonieren und mich mit Leuten zu treffen. Immer wieder galt es neue, unerwartete Hürden zu überwinden und Wege zu finden. Dabei habe ich auch viele Fehler gemacht, bin jedoch immer wieder aufgestanden.

Welche Ausmaße die Veranstaltung einmal annehmen würde, hätte ich niemals gedacht: Über 80 beteiligte Personen auf und hinter der Bühne wirkten an dem Projekt mit. Das war ein sehr schönes Gefühl so viele Menschen zusammen zu bringen, die mit Begeisterung dabei waren. 🙂  Was mir in schwierigen Momenten die Kraft und das Durchhaltevermögen gegeben hat weiterzumachen, war mein Traum und die Leidenschaft diesen umzusetzen. Belohnt wurde die Mühe mit unglaublich vielen Glücksmomenten. Ich habe eine Intensität von Emotion erfahren, die ich zuvor nicht kannte. Wenn ich zurückblicke war es auch gar nicht mal so schwer. Man wird zwar nicht immer ernst genommen und erfahrene Leute aus der Branche haben die Veranstaltung von Anfang an tot geredet, aber es macht einen unglaublichen Spaß an einem solchen Projekt zu arbeiten! 😉 So fand „Die große Ostergala“ erstmalig am 08. April 2012 im Kölner Maritim Hotel statt.

Hier ein paar Zahlen:

– 1366 Zuschauer

– über 50 Künstler (darunter die Tourband von Lena Meyer-Landruth)

– über 80 Beteiligte

– offiziellen Unterstützung zahlreicher Prominenter (u.a. Barbara Schöneberger, Höhner, Laith al Deen, Erry Stoklosa (Bläck Fööss), Fritz Schramma)

– Event-Tipp der größten Kölner VVK-Stellen

– Showhighlight: Ich habe mich von der Decke abseilen lassen und kopfüber Klavier gespielt.

Thomas Forschbach Ostergala Köln

Thomas Forschbach spielt kopfüber Klavier (Ostergala 2012)

 

Es geht weiter in diesem Jahr und ich bin glücklich ankündigen zu dürfen:

„Thomas Forschbach & Friends 2013 – Die große Ostergala im Maritim Hotel Köln“

Ostersonntag, 31.03.2013 um 20 Uhr

Mehr unter: http://www.ostergala.de

Hier gibt’s einen kleinen Einblick bei Youtube: Thomas Forschbach & Friends – Die große Ostergala im Maritim Hotel Köln

Weitere Geschichten und Erlebnisse aus meinem Leben demnächst auch auf meinem Blog unter: http://www.mein-musikerleben.de

 

Euch allen einen schönen Tag!

Thomas Forschbach

 

 

P.S. Für 2014 oder 2015 ist meine Vision die Veranstaltung in der KölnArena zu veranstalten – ein weiterer Traum… 😉

 

 

Grosse Ostergala, Konzert

Hallo,

ich wollte euch auf eine ganz besondere Ostergala in Köln aufmerksam machen.

Unvergessliches Konzerterlebnis: Thomas Forschbach & Friends laden zur Ostergala ins Kölner Maritim Hotel.

Thomas Forschbach hat sich als „Macher im Entertainment“ einen Namen gemacht. Mit mehr als 100.00 Zuhörern bei über 1.500 Auftritten waren Hotelbars für ihn die „beste Schule“. Ob im Pariser Ritz, im Berliner Adlon oder seiner „Hausbar“ im Kölner Maritim Hotel: Hier lernte er ein erfahrenes Publikum zu begeistern.

Bei der grossen Ostergala im Kölner Maritim Hotel sind neben Thomas Forschbach mehr als 40 musikalische Hochkaräter zu erleben. „Es gibt wunderschöne klassische Stücke, coolen Jazz, grossartige Pop-Balladen, groovige Disco-Beats, bekannte Schlager und kölsche Hits“, ein Programm das eine selten zu erlebende Vielfalt verspricht. Thomas Forschbach & Friends haben Titel verschiedener Genres, Epochen und das Beste aus aller Welt gewählt. Das Publikum ist mittendrin und erlebt die neu arrangierten und interpretierten Titel als unvergessliches Gesamtkunstwerk für Ohren und Augen. Nebem dem Orchester begleitet eine grossartige Band unter Leitung des Komponisten, Arrangeurs und Musikprofessors Andreas Grimm den Abend (geehrt mit dem Preis für die „Beste Filmmusik“ 2005 von den deutschen Filmkritikern).

Neben Forschbach brillieren bei der Gala mehr als 40 weitere musikalische Koryphäen. Sängerinnen Gim und Sarah interpretieren Abbas „Dancing Queen“, Sänger Adel Jones versetzt sich in Frank Sinatras Rolle mit dem Titel „New York, New York“. Ferdinand Hoffmann, Tenor der Extraklasse, sorgt mit „Nessum Dorma“ für Gänsehaut.

Thomas Forschbach & Friends erweisen den Bläck Fööss und den Höhnern die Ehre mit ihrer Interpretation. Über das Orchester-Arrangement von „Viva Colonia“ sagen selbst die Höhner: „Dat es prima!“.

Hinzu kommen noch Songs von John Lennon, Robbie Williams und viele mehr.

Fakten

Thomas Forschbach & Friends
Grosse Ostergala am Ostersonntag im Maritim Hotel, Köln

Datum: 8. April 2012
Beginn: 20.00 Uhr
Tickets: über KölnTicket an allen bekannten Vorverkaufsstellen Eintritt: 19, 00€, 29,00€ und 39,00€ (zzgl. WK-Gebühren).

Weitere Informationen unter: www.ostergala.de

Ich hoffe ich habe euer Interesse geweckt und lade euch ein die Links anzuklicken mit dem Trailer von der Ostergala, der 1te Probe mit der Band und dem Orchester und „River flows in you“ interpretiert mit Klavier von Thomas.

Trailer:

Probe:

River flows in you:

Ich hoffe wir sehen uns auf der OStergala !!!!

Ivonne